KontaktKontakt
Menu

Unsere Geschichte in Deutschland

Wegen seiner langen Tradition der Öl- und Erdgasproduktion und der vollständig ausgebauten Infrastruktur, aber auch wegen des starken Regelungsrahmens und stabiler steuerlicher Regelungen war Vermilion schon lange an einem Engagement in Deutschland interessiert. 2014 war es dann soweit. Mit der Übernahme einer Beteiligung an einem aus vier Partnern bestehenden Konsortium haben wir in Deutschland Fuß gefasst.  

Auch wenn Vermilion erst kürzlich in die deutsche Energiebranche eingestiegen ist, ist das Unternehmen in Westeuropa doch bereits seit 1997 mit der Übernahme von Öl produzierenden Betrieben in Frankreich tätig. Neben unseren Betrieben in Frankreich verfügen wir auch über Betriebe in den Niederlanden (seit 2004) und Irland (seit 2009). Unser stetiges Wachstum auf dem Kontinent zeigt: Westeuropa war und ist ein Schwerpunkt unseres Unternehmens.

Die folgende Zeitachse enthält wichtige Meilensteine in der Geschichte unserer deutschen Betriebe:

Zeitachse

2014
  • Vermilion schloss die Übernahme einer 25%igen Beteiligung in Höhe von 114,5 Mio. EUR an einem Konsortium aus vier Partnern ab. Neben Vermilion gehören dazu: Mobil Erdgas-Erdöl GmbH („ExxonMobil“), Wintershall Holding GmbH und BEB Erdgas und Erdöl GmbH & Co. KG („BEB"), ein Joint Venture zwischen ExxonMobil und Deutsche Shell AG.). Wir übernahmen Förderanteile an vier produzierenden Gasfeldern mit 11 Produktionskonzessionen sowie einen Beteiligungsanteil an einer benachbarten Explorationskonzession im Nordwesten Deutschlands. Die Produktions- und Explorationskonzessionen erstrecken sich auf etwa 20.000 ha (netto).
  • Vermilion eröffnete ein Büro in Schönefeld und stellte weitere Mitarbeiter ein, um die Ausweitung der Tätigkeiten auf dem wichtigen deutschen Markt voran zu treiben.
  • Wir beteiligten uns am Bohrprojekt Deblinghausen Z7a, das mit einer Gasfündigkeit in 81 m mächtigem Zechsteinkarbonat erfolgreich war. Die Produktion konnte im 4. Quartal aufgenommen werden.  
2015
  • Durch ein Farm-in-Abkommen mit ExxonMobil und BEB hat Vermilion den Umfang der deutschen Geschäftsmöglichkeiten erheblich vergrößert. Durch das Farm-in erhielt Vermilion einen Anteil an 19 Onshore-Explorationskonzessionen, die ca. unerschlossene 345.000 ha (netto). im Nordwesten Deutschlands umfassen. Als Gegenleistung für diesen Anteil verpflichtete sich Vermilion zur finanziellen Übernahme der restlichen 50 % der Anteile von MEEG und BEB an 11 brutto (6 netto) Explorationsbohrungen bis einschließlich 2020. Vermilion übernimmt den Betrieb für 11 der Konzessionen während der Explorationsphase.
  • Wir beteiligten uns an der Ablenkungsbohrung Burgmoor Z3a, die im 3. Quartal erfolgreich in Betrieb genommen wurde.
2016
  • Im Rahmen eines Kaufvertrags mit Engie E&P Deutschland GmbH etabliert sich Vermilion neben der Aufsuchung auch in der Gewinnung von konventionellem Erdöl und Erdgas als Betriebsführer in Niedersachen. Vermilion erwarb Anteile an neun Erdöl- und vier Erdgasfeldern, von denen das Unternehmen zukünftig fünf Erdölfelder im Betriebsbereich Osthannover und drei Erdgasfelder im Betriebsbereich Ostfriesland als Betriebsführer operiert. Die operative Übernahme wird Ende des Jahres 2016 erwartet in Abhängigkeit der behördlichen Zustimmung. Vermilion erhielt in diesem Rahmen auch die Betriebsführerschaft für die Aufsuchungserlaubnis Bedekaspel und übernahm Anteile an einem Ölleitungsnetz.
    Im Rahmen eines Kaufvertrags mit Engie E&P Deutschland GmbH etabliert sich Vermilion neben der Aufsuchung auch in der Gewinnung von konventionellem Erdöl und Erdgas als Betriebsführer in Niedersachen. Vermilion erwarb Anteile an neun Erdöl- und vier Erdgasfeldern, von denen das Unternehmen zukünftig fünf Erdölfelder im Betriebsbereich Osthannover und drei Erdgasfelder im Betriebsbereich Ostfriesland als Betriebsführer operiert. Die operative Übernahme wird Ende des Jahres 2016 erwartet in Abhängigkeit der behördlichen Zustimmung. Vermilion erhielt in diesem Rahmen auch die Betriebsführerschaft für die Aufsuchungserlaubnis Bedekaspel und übernahm Anteile an einem Ölleitungsnetz.
2017
  • Vermilion ist seit dem 1. Januar 2017 als neuer Betriebsführer und Inhaber von Erdöl- und Erdgasproduktionslizenzen im Raum Osthannover und Ostfriesland vor Ort. Auf der Basis eines im Juni 2016 unterzeichneten Kaufvertrages hat Vermilion Beteiligungen an neun Erdöl- und vier Erdgasfeldern in Niedersachsen von ENGIE E&P Deutschland GmbH übernommen.

(Sofern nichts anderes vermerkt ist, beziehen sich Verweise auf dieser Website wie „Vermilion“, „das Unternehmen“, „wir“ und „unser“ auf die Mitarbeiter und Betriebe, die mit Vermilion Energy Inc. und/oder den Tochtergesellschaften einschließlich der deutschen Tochtergesellschaft Vermilion Energy Germany GmbH & Co. KG verbunden sind, deren Betriebe und Tätigkeiten der Schwerpunkt dieser Website sind.)

Vermilion Energy
Germany GmbH & Co. KG

Airportcenter Schönefeld, Gebäude B
Mittelstraße 5 - 5a - 12529 Schönefeld
Tel: +49 (0) 30 / 634 991 900
Fax: +49 (0) 30 / 63 497 810

24-Stunden-Rufbereitschaft: +49 5921-8341-0
Bürgerkontakt
dialog / vermilionenergy, com
+49 (0) 30 / 63 499 1924
Unser Soziales Engagement